AccurET Positionsregler

AccurET: Eine Produktfamilie von modularen Hochleistungs-Positionsreglern

AccurET

AccurET Positionsregler decken eine breite Palette von Spannungs- und Strombereichen in einer kompakten Lösung ab. Dadurch wird die Integration von verschiedenen Servomotoren in einer Maschine sehr einfach.

Die Produktfamilie der AccurET-Positionsregler

Dank ihres modularen Aufbaus  stellen AccurET Positionsregler eine sehr kompakte Lösung dar:

  • Jeder Regler kann zwei Achsen steuern und ein einziges Netzteil kann für mehrere AccurETs, die an die gleiche DC-Bus-Spannung angeschlossen sind, verwendet werden.
  • Eine optionale Karte kann in AccurET eingesteckt werden wie z.B. die UltimET Bewegungssteuerung oder die I/O-Karte.
  • Kein Einschub-Rack wird benötigt, so dass das benötigte Volumen nur von der Anzahl der zu gesteuerten Achsen abhängt.
  • Eine vereinfachte Leistungs- und Kommunikationsverkabelung sowie die modulare Kühleinheit erleichtern die Installation und Wartung der Maschine.

Maschinenkonstrukteure werden dieses Design zu schätzen wissen: kostengünstig, kompakt, schnell integriert und in der Anwendung leicht zu ersetzen.

Erhöhen Sie den Durchsatz Ihrer Maschine mit AccurET

  • Der AccurET Stromkreis ist sehr zuverlässig: Parasitäre Bewegungen können dank des sehr geringen Rauschens vermieden werden. Darüber hinaus ermöglicht die große Bandbreite:
    - die Bandbreite des Positionskreis zu maximieren
    - von einer erweiterten Vorsteuerungs-Funktion zu profitieren und die Kompensation von Reibung, Viskosität oder reproduzierbaren Störungen wie beispielsweise Rastmomente usw. zu verbessern.
  • ETELs fortschrittliche Regler bieten alles, was Sie benötigen, um die maximale Leistung aus Ihrer mechanischen Konstruktion herauszuholen.

Insgesamt minimiert AccurET Fehler bei der Bewegung der Achsen und reduziert damit drastisch die Einschwingzeit.

Steigern Sie Ihre Maschinengenauigkeit mit AccurET

  • 3D-Mapping ist der erhältliche Standard mit dem Sie reproduzierbare Störungen, wie beispielsweise mechanische Verbiegungen, ausgleichen können.
  • ETELs Positionsregler können eine Vielzahl von externen Signalen handhaben. Beispielsweise eine schnelle Positionserfassung ("Capture") oder schnelle Auslöser ("Trigger") ermöglichen es, andere Geräte wie Laser, Kameras, etc. anzusteuern. Diese können auf der tatsächlichen (IST-Position) oder auf der theoretischen (SOLL-Position) der Achse oder aber auf der Zeit basieren, je nach den Anforderungen, die die Anwendung stellt.
  • AccurET ist auch sehr gut für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen geeignet, die gleichzeitig hohe Genauigkeit erfordern: die Bahn-Filterfunktion ist eine erweiterte Schwingungsunterdrückungsfunktion, die verwendet wird, um Schwingungen und Einschwingzeit der Maschinen zu reduzieren. Sie wurde entwickelt, um das Übertragen von Schwingungen des Maschinengestells auf die Last zu vermeiden.

Darüber hinaus können dank ETELs strukturierter Programmiersprache kundenspezifische Bewegungsabläufe auf jeder Steuerung ausgeführt werden. Die benutzerdefinierten "Makro-" Funktionen erlauben es den Maschinenbauern, ihre Positionsregler individuell einzurichten, um sie an ihre Maschinenprozesse anzupassen. Um noch mehr Leistung zu erzielen, kann jeder Regler bis zu zwei Bewegungsabläufe parallel laufen lassen, unabhängig von den anderen Achsen. Zum Beispiel kann ein Bewegungsprogramm alle Abstandsinformationen verarbeiten, um einen konstanten Abstand zur bearbeiteten Oberfläche zu halten. Währenddessen bearbeitet eine andere Sequenz, die parallel dazu läuft, die Fehler für denselben Motor.

In den AccurET Positionsreglern sind Schutz und Fehlerdiagnose integriert, zum Schutz der Maschine und, noch wichtiger, des Bewegungssystems: Erkennung von Übertemperatur, Überstrom und -spannung, Verlust des Messsystems etc. ETEL stellt alle Funktionen bereit, die notwendig sind, um eine zuverlässige Maschine zu bauen.

ETELs Regler unterstützen auf dem Markt erhältliche Standard-Encoder wie z.B. analog 1 Vpp, Absolute EnDat 2.1 und 2.2 sowie TTL. Die absolute Positionsmessung ermöglicht es, die Initialisierungsphase der Maschine ohne Achsbewegung durchzuführen. Das spart Inbetriebnahmezeit und vermeidet in dieser Phase jegliches Kollisionsrisiko.

AccurET unterstützt verschiedene Kommunikationsarten

  • ETEL TransnET: Für Echtzeit-Anwendungen mit mehreren Achsen. Die TransnET Synchronisation mit Jitter im Nanosekunden-Bereich ist die richtige Lösung für deterministische und zuverlässige Kommunikation innerhalb von Maschinen.
  • Ethernet TCP/IP kann für die Inbetriebnahme und das Maschinenmanagement im laufenden Betrieb genutzt werden. Dies kann in Fällen genutzt werden, in denen Steuerungen in eigenständigen Konfigurationen eingesetzt werden.
  • USB kann jederzeit für die Inbetriebnahme und Wartung genutzt werden.

Eingangs- und Ausgangsschnittstellen

I/O- Einsteckkarte

Jede AccurET-Steuerung hat integrierte Ein- und Ausgänge, um auf externe Geräte zuzugreifen bzw. diese anzusteuern. Falls Sie eine höhere Anzahl von Ein-/Ausgängen für die Bewegungssteuerung benötigen, schlägt ETEL auch folgendes vor:

  • Die optionale I/O Karte, die in einen AccurET Optionssteckplatz passt, fügt 4 analoge Eingänge und 4 analoge Ausgänge sowie 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge hinzu.
  • Ein WAGO-Gateway-Modul kann an die UltimET-Karte angeschlossen werden und ermöglicht damit die Kommunikation über Modbus TCP mit bis zu 16 analogen Eingängen und 16 analogen Ausgängen sowie 128 digitalen Eingängen und 128 digitalen Ausgängen.

Weitere Informationen finden Sie im Bewegungssteuerungs-Katalog, oder fragen Sie nach dem entsprechenden technischen Handbuch.

AccurET Modular power range

AccurET Leistungsbereich

AccurET Modular Positionsregler Spezifikationen

BeschreibungDatenblatt3D-Modell
AccurET 48 
AccurET 300  
AccurET 400  
AccurET 600  
Drucken